Theaterrevolution

Teilnehmer des Jugendfestivals - das Labor der Theaterrevolution identifiziert

Teilnahmeanträge wurden vom 1. März bis 1. Juni dieses Jahres im NEBOLSHOY THEATER angenommen. Der Kreativrat der Jugendtheatergruppen von Kulturinstitutionen, weiterführenden Schulen, Organisationen der Kindererziehung, Hochschulen, Universitäten sowie unabhängige Verbände der Region Uljanowsk wurden dem Fachrat zur Prüfung vorgelegt. Folgende Teilnehmer wurden für das Projekt ausgewählt:

 

1. Die Nationalmannschaft des Theaterstudios „Theater und Kinder“, Leiterin, ist Svyatkina Natalya Aleksandrovna (kommunale Haushaltseinrichtung für zusätzliche Bildung „Kuzovatov Art School for Children“).

 

2. Psychologisches Theater "Harmonie", Leiterin Trutneva Irina Borisovna (regionale staatliche Haushaltsbildungseinrichtung "Uljanowsk-Hochschule für Kunst, Kultur und soziale Technologien").

 

3. Studententheater UlSTU, künstlerische Leiterin Sernova Svetlana Gennadievna (Staatliche Haushaltsbildungseinrichtung "Staatliche Technische Universität Uljanowsk").

 

4. Das vorbildliche Volkskollektiv der Amateurkunstkreativität im Lukomorye Studio Theatre, Leiterin Kristina Marselevna Sabirova (regionale staatliche Bildungseinrichtung für zusätzliche Bildung von Kindern, „Regionaler Palast der Kinder- und Jugendkreativität“).

 

5. Theaterstudio "Zateyniki", Regisseurin Malyaganova Svetlana Nikolaevna (Bildungseinrichtung der Stadtregierung "Arkhangelsk Hoch Schule").

 

6. Als beispielhaftes Kindertheaterteam „Trien“ leitet Shubina Natalya Vyacheslavovna (städtische Bildungseinrichtung für Kindererziehung Cherdaklinsky-Zentrum für zusätzliche Kindererziehung an der staatlichen staatlichen Bildungseinrichtung Krestovogorodishchensky-Sekundarschule).

 

7. Die Theatergruppe "Junges Lyceum", der Leiter von Alexander N. Nugolova (kommunale Haushaltsanstalt für zusätzliche Bildung "A.Varlamov Children's Art School).

 

Denken Sie daran, dass der Organisator des Projekts das Uljanowsk-Theater der jungen Zuschauer ist. Das Festivallabor ist denkwürdigen Daten gewidmet - dem 100. Jahrestag der großen russischen Revolution und dem 95. Jahrestag der Gründung der UdSSR. Die Theateraufführungen der Teilnehmer basieren auf der Geschichte Russlands des 20. Jahrhunderts oder auf russischen Kunstwerken des 20. Jahrhunderts. Die Hauptaktivitäten des Projekts finden im September und Oktober 2017 statt. Theatergruppen haben die einmalige Gelegenheit, ihre Fähigkeiten und ihr kreatives Niveau zu verbessern. Für sie werden Meisterkurse, Schulungen, Seminare, kreative Workshops von führenden Persönlichkeiten aus dem Theaterbereich der Region Uljanowsk und anderen Regionen der Russischen Föderation abgehalten. Das zentrale Ereignis des Projekts wird das Theater Revolution Festival sein. Vom 23. bis 29. Oktober 2017 können die Zuschauer Aufführungen von Jugendgruppen der Region sehen, die am Kreativlabor teilgenommen haben. Im Rahmen des Wettbewerbsprogramms wählt die Jury die Gewinner der Nominierungen aus.

 

Sie können sich mit den Bestimmungen des Jugendfestival-Labors "Theaterrevolution"  hier vertraut machen.